Chaschperli

Das ist em Chaschperli sis Huus, (Mit den Händen ein Hausdach bilden.)
är luegt grad zum Fänschter us. (Daumen als Kasper leicht bewegen.)
Do chunnt dr chlini Seppli
Und haut ne mit sim Chäppli. (Den anderen Daumen aus der Faust strecken und den Daumenkasper damit ärgern.)
Dr Chaschper macht bumm, bumm,
do gheit dr Seppli um.
(Daumenkasper schlägt zurück, Daumenseppli liegt flach.)
Do chunnt es grosses Krokodil,
wo dr Chaschperli schnappe will.
(Mit der Hand nach dem Kasper schnappen.)
Dr Chaschper hüpft zum Gschpass
Is Versteck vom lääre Fass.
(Der Daumenkasper verschwindet in der Faust.)
S Krokodil luegt hin und här,
äs findet Chaschper sueche schwär.
Äs seit: «O wie! I gange wider hei!»
(Krokodilhand sucht nach Kasper und verschwindet hinter dem Rücken.)
Dr Chaschperli lachet s us.
(Der Daumen kommt wieder aus der Faust hervor und beendet als Kasper wackelnd den Vers.)
Verzauberet s ine Muus,
und jetzt isch s Gschichtli us.



Verskategorien

Dieser Vers gehört zu folgenden Kategorien:

Bewegung